Zoom

Entwirf die Medaillen für die YOG 2016 in Lillehammer

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat einen Designwettbewerb für die Medaillen der Winter Youth Olympic Games (YOG) 2016 in Lillehammer ausgeschrieben.

Junge Sportfans und Designer haben ab sofort die Gelegenheit, an der Olympischen Geschichte mitzuschreiben. Das IOC hat einen Wettbewerb lanciert, bei dem das Design der Medaillen für die Youth Olympic Games, die vom 12. bis 21. Februar 2016 in Lillehammer stattfinden, bestimmt werden soll.

Bis am 1. Juni 2015 können die Entwürfe unter www.medaldesigncompetition.com eingereicht werden.

Youth Olympic Games sollen ein Anlass von jungen Leuten für junge Leute sein. Ganz im Sinn dieser Idee werden die eingereichten Entwürfe zwischen dem 3. und dem 17. Juni 2015 von einer Jury beurteilt, die sich aus den IOC Young Ambassadors und Young Reporters zusammensetzt, die seit der ersten Austragung 2010 für die YOG im Einsatz gestanden haben. Ergänzt wird die Jury von den zwei IOC-Mitgliedern Claudia Bokel (Olympische Silbermedaillen-Gewinnerin im Fechten) und Angela Ruggiero (Olympiasiegerin im Eishockey).

Die Gewinnerin/der Gewinner des Medaillenwettbewerbs wird Ende  Juni 2015 bekanntgegeben. Der Siegerentwurf soll dann die Frontseite der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen zieren, die in Lillehammer 2016 vergeben werden. Neben der Ehre, an der Olympischen Geschichte mitgeschrieben zu haben, erhält die Gewinnerin/der Gewinner den kompletten Medaillensatz der YOG 2016 als Andenken. Zudem wird sie oder er zur Eröffnungszeremonie und an die Wettkämpfe in Lillehammer eingeladen.

Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall. Das IOC freut sich auf zahlreiche spannende Entwürfe!