Zoom
Der Marathon wird mitten durch London führen...

London 2012 rückt näher!

So nah werden die Olympischen Sommerspiele wohl für längere Zeit nicht mehr sein. Wer sich nächstes Jahr die Gelegenheit, den olympischen Geist einmal vor Ort zu erleben, nicht entgehen lassen will, kann ab jetzt sein Abenteuer in London 2012 planen. Denn ab sofort steht fest, welche Sportart wann ausgetragen wird und wie viel die Tickets kosten. Ab dem 15. März gehen 6,6 Millionen Tickets in den Verkauf.

Die Olympischen Sommerspiele 2012 vom 27. Juli bis 12. August beginnen bereits zwei Tage vor der Eröffnungsfeier am 25. Juli in Wales. Den Höhepunkt bildet der 100-m-Final der Leichtathleten am 5. August im Olympiastadion von London. 528 Tage vor der Eröffnungsfeier in der englischen Hauptstadt haben die Organisatoren den offiziellen Zeitplan und die Ticketpreise vorgestellt. «Ob Sportler, Trainer, Zuschauer oder Medien - ab jetzt kann jeder, der daran teilhaben will, seine Spiele planen», sagte OK-Präsident Sebastian Coe.

Bereits 48 Stunden vor der Eröffnungsfeier am 27. Juli beginnen die Wettkämpfe mit einem Vorrundenspiel des Frauenfussball-Turniers im Millennium Stadium der walisischen Hauptstadt Cardiff. Die ersten Medaillen-Entscheidungen fallen am 28. Juli im Gewichtheben, im Schiessen sowie im Strassenrennen der Radfahrer.

Am selben Abend werden auch die ersten Medaillen im Schwimmbecken verteilt. Die Leichtathleten greifen ab dem 3. August ins Geschehen ein, das erwartete Sprint-Duell zwischen Usain Bolt (Jam) und Tyson Gay (USA) wurde medienwirksam an einem frühen Sonntagabend festgelegt.

Marathon- und Rad-Strassenrennen gratis

Der Abend des 100-m-Finals sowie der Leichtathletik-Abschluss im Olympiastadion einen Tag vor der Schlussfeier am 12. August sind die Wettbewerbe mit den höchsten Ticketpreisen. Die teuersten Billette kosten 725 Pfund (1130 Franken), die billigsten immerhin 50 Pfund (78 Franken). Kostspieliger sind nur die Tickets für die Eröffnungsfeier: Für die besten Sitze werden 2012 Pfund (3134 Franken) verlangt, die günstigsten Karten sind für 20,12 Pfund (31 Franken) zu haben.

Ab dem 15. März gehen insgesamt 6,6 Millionen Tickets für die Wettbewerbe in den Verkauf, mehr als ein Drittel davon für den Preis von 20 Pfund oder weniger. Einige Entscheidungen wie die Marathon-Läufe und die Strassen-Wettbewerbe im Radsport gibt es gratis. (si)

Wollen Sie über den Ticketverkauf auf dem Laufenden sein? Informieren und registrieren Sie sich hier.