Zoom

Willkommen in Sotschi

Die XXII. Olympischen Winterspiele finden vom 7. bis 23. Februar 2014 in Sotschi statt. Die Stadt mit knapp 350‘000 Einwohnerinnen und Einwohnern liegt in der Region Krasnodar im südlichsten Teil des Landes, auf demselben Breitengrad wie Nizza oder Toronto. Sie ist Badeparadies am Schwarzen Meer und zugleich nur ungefähr 40 Kilometer von Schneesportgebieten entfernt. Dank seiner attraktiven Lage, den kilometerlangen Stränden und dem majestätischen Kaukasus im Hintergrund, lockt Sotschi jährlich rund vier Millionen Touristen an.

Die Spiele in Sotschi versprechen nicht nur dank zahlreicher Neubauten die innovativsten in der Geschichte der Olympischen Winterspiele zu werden. 2014 stehen die folgenden zwölf spektakulären Disziplinen erstmals im olympischen Wettkampfprogramm:

  • Mixed-Staffel im Biathlon
  • Ski-Halfpipe (Frauen und Männer)
  • Ski-Slopestyle (Frauen und Männer)
  • Skispringen für Frauen
  • Snowboard-Slopestyle (Frauen und Männer)
  • Snowboard-Parallelslalom (Frauen und Männer)
  • Teamwettkämpfe im Eiskunstlaufen
  • Teamwettkämpfe im Rodeln
Zoom
Der «Bolshoy Ice Dome»

In der Wintersaison 2012/13 finden in Sotschi über 20 internationale Testwettkämpfe in allen 15 olympischen und fünf paralympischen Disziplinen statt. Die Selektionskriterien und Selektionsdaten für die Olympischen Spiele folgen im Februar 2013.

Quick-Facts zu «Sochi 2014»

  • Die Spiele werden 16 Tage dauern.
  • 98 Medaillen-Sets werden in sieben olympischen Sportarten vergeben.
  • Über 5'500 Athleten werden erwartet.
  • 25'000 Volunteers werden während den Olympischen Winterspielen im Einsatz sein.
  • 12'000 Medienschaffende werden nach Sotschi reisen.
  • 3 Milliarden TV-Zuschauer sollen die Spiele weltweit vor den Bildschirm locken.