Iouri Podlatchikov an den Olympischen Spielen in Vancouver 2010
Zoom
Iouri Podlatchikov an den Olympischen Spielen in Vancouver 2010

Swiss Olympic selektioniert 37 weitere Athletinnen und Athleten für «Sochi 2014»

Ittigen, 24. Januar 2014. Der Selektionsausschuss von Swiss Olympic hat heute 23 Snowboarderinnen und Snowboarder sowie 14 Langläuferinnen und Langläufer für die Olympischen Winterspiele vom 7. bis 23. Februar 2014 in Sotschi selektioniert.

Swiss Olympic hat folgende 37 Athletinnen und Athleten für «Sochi 2014» selektioniert:

Snowboard Alpin

  • Kaspar Flütsch (27, erste Teilnahme)
  • Nevin Galmarini (27, zweite Teilnahme seit 2010)
  • Ladina Jenny (20, erste Teilnahme)
  • Patrizia Kummer (26, erste Teilnahme)
  • Stefanie Müller (21, erste Teilnahme)
  • Philipp Schoch (34, dritte Teilnahme nach 2002 und 2006)
  • Simon Schoch (35, vierte Teilnahme seit 2002)
  • Julie Zogg (21, erste Teilnahme)

Snowboard Cross

  • Sandra Gerber (28, erste Teilnahme)
  • Marvin James (24, erste Teilnahme)
  • Simona Meiler (24, zweite Teilnahme seit 2010)
  • Tim Watter (22, erste Teilnahme)

Snowboard Halfpipe

  • David Hablützel (17, erste Teilnahme)
  • Christian Haller (24, zweite Teilnahme seit 2010)
  • Ursina Haller (28, zweite Teilnahme seit 2010)
  • Iouri Podlatchikov (25, dritte Teilnahme seit 2006)
  • Nadja Purtschert (24, erste Teilnahme)
  • Verena Rohrer (17, erste Teilnahme)
  • Jan Scherrer (19, erste Teilnahme)

Snowboard Slopestyle

  • Sina Candrian (25, erste Teilnahme)
  • Isabel Derungs (26, erste Teilnahme)
  • Lucien Koch (18, erste Teilnahme)
  • Elena Könz (26, erste Teilnahme)
  • Jan Scherrer (19, erste Teilnahme)

Langlauf

  • Jonas Baumann (23, erste Teilnahme; Distanz, Staffel)
  • Seraina Boner (31, zweite Teilnahme nach 2006; Distanz)
  • Dario Cologna (27, zweite Teilnahme seit 2010; Distanz, Staffel, Sprint, Teamsprint)
  • Gianluca Cologna (23, erste Teilnahme; Teamsprint)
  • Remo Fischer (32, dritte Teilnahme seit 2006; Distanz, Staffel)
  • Bettina Gruber (28, zweite Teilnahme seit 2010; Teamsprint)
  • Jovian Hediger (23, erste Teilnahme; Sprint)
  • Martin Jäger (26, erste Teilnahme; Sprint)
  • Jöri Kindschi (27, erste Teilnahme; Sprint)
  • Toni Livers (30, dritte Teilnahme seit 2006; Distanz, Staffel)
  • Curdin Perl (29, zweite Teilnahme seit 2010; Distanz, Staffel)
  • Roman Schaad (20, erste Teilnahme; Sprint)
  • Eligius Tambornino (27, zweite Teilnahme seit 2010; Sprint)
  • Laurien van der Graaff (26, erste Teilnahme; Sprint, Teamsprint)

Für die Besetzung der zwei Startplätze im Sprint der Männer neben den gesetzten Dario Cologna und Roman Schaad wird vor Ort auf der Originalstrecke ein Qualifikationsrennen durchgeführt.

Die Entscheidung über die Einzeleinsätze in den Distanzrennen wird in den kommenden Tagen, unter anderem in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand bzw. den geplanten Starts von Dario Cologna, gefällt.

Alle weiteren Selektionsentscheide fallen bis am 28. Januar 2014. Der Selektionsausschuss von Swiss Olympic für die Olympischen Spiele 2014 setzt sich zusammen aus Gian Gilli, Chef de Mission Swiss Olympic Team 2014, Jörg Schild, Präsident Swiss Olympic, sowie Stephan Netzle, Vizepräsident Swiss Olympic.

www.swissolympicteam.ch/team
www.swissolympicteam.ch/selektionen