Schweizer Athleten für die Erfolge in Vancouver geehrt

Ittigen, 28. Mai 2010. An der Schlussfeier im Verkehrshaus Luzern freuten sich die Schweizer Delegationen der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2010 noch einmal an den Erinnerungen an die goldenen Tage in Vancouver und Whistler. Sportminister Ueli Maurer sowie die Präsidenten von Swiss Olympic und Swiss Paralympic gratulierten den erfolgreichen Athletinnen und Athleten persönlich.

«Ihr habt unseren Lands­leuten zu Hause mit euren Leistungen viel Freude bereitet», sagte Jörg Schild, Präsident von Swiss Olympic, heute Freitag zu den über hundert Athletinnen und Athleten, die der Einladung von Swiss Olympic und Swiss Paralympic zur Schlussfeier Vancouver 2010 ins Verkehrshaus Luzern gefolgt waren. Mit Ausnahme der Bronzemedaillengewinnerin Olivia Nobs (Snowboardcross) waren sämtliche Schweizer Medaillengewinner vertreten. Sie wurden gemeinsam mit allen Diplomgewinnern durch Bundesrat Ueli Maurer, Jörg Schild und Swiss-Paralympic-Präsident Thomas Troger für ihre herausragenden Leistungen in Vancouver und Whistler geehrt.

Hier geht es zur Bildgalerie

Weitere Informationen:

Christof Kaufmann, Leiter Medien und Information, Tel. 076 422 03 66
Veronika Roos, Generalsekretärin Swiss Paralympic, Tel. 079 361 02 64