Stéphane Lambiel trägt die Schweizer Fahne an der Eröffnungsfeier

Vancouver, 10. Februar 2010. Der Eiskunstläufer Stéphane Lambiel wird am Freitag an der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele Vancouver 2010 als Fahnenträger die Schweizer Delegation anführen.

Die Missionsleitung von Swiss Olympic hat sich für Stéphane Lambiel als Fahnenträger entschieden. Die Wahl erfolgte unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie Wettkampfprogramm, Anreisetag, bisherige sportliche Leistungen und Ausstrahlung.
Der 25-jährige Eiskunstläufer aus Saxon (VS) erfüllt als Silbermedaillengewinner an den Olympischen Spielen Torino 2006 und zweifacher Weltmeister (2005 und 2006) sowie Sportler mit internationaler Ausstrahlung die Voraussetzungen für diese ehrenvolle Aufgabe.

«Für mich ist die Wahl zum Fahnenträger eine sehr schöne Überraschung und ich werde die Schweizer Fahne mit grossem Stolz tragen. Die Schweizer Fahne steht für mich für den Teamgeist, zum einen der Schweizer Delegation und zum anderen all der Leute, die es möglich gemacht haben, dass ich hier sein kann. Ich wünsche uns allen viel Glück und viel Erfolg an diesen Olympischen Spielen», sagt Stéphane Lambiel.

An einem Medientreff wird Stéphane Lambiel den Medien morgen Donnerstag, 11. Februar 2010, 12:15 bis 12:45 Uhr, im House of Switzerland Vancouver zu seiner Nomination Auskunft geben.

Weitere Informationen:

Erich Hanselmann, Chef de Mission Swiss Olympic Team 2010, Tel. +41 79 622 85 23