Zoom

Willkommen in Lausanne

Vom 9. bis 22. Januar 2020 finden in Lausanne die dritten Olympischen Jugend-Winterspiele (Youth Olympic Games YOG) statt. Lausanne, die olympische Hauptstadt, organisiert mit den YOG somit den zweitgrössten Winter-Multisportanlass nach den Olympischen Winterspielen. Gegen 1900 Nachwuchsathletinnen und – athleten im Alter zwischen 15 bis 18 Jahre und aus rund 70 Ländern werden im Januar 2020 am Genfersee erwartet und kämpfen in 16 Disziplinen um Medaillen. Gemäss den Organisatoren sollen in Lausanne Sport, Bildung und Kultur zusammenfinden und bei allen Beteiligten für ein unvergessliches Erlebnis sorgen. Die YOG 2020 werden zu einem leuchtenden Beispiel für die Sportanlässe der Zukunft. Die gesamte lokale, regionale und nationale Bevölkerung soll an den YOG 2020 zusammenkommen.

Ein Vermächtnis der Youth Olympic Games steht für Lausanne bereits fest: Der charakteristische Vortex dient während den YOG als olympisches Dorf. Nach den Olympischen Jugend-Winterspielen werden dann insgesamt 1200 Studierende der Universität Lausanne im spiralförmigen Bau eine Unterkunft für die Dauer ihrer Studienzeit finden. Dank der neuen Multisportstätte in Malley, die unter anderem ein Eishockeystadion beinhaltet, sowie neu erstellten Nachwuchstrainingszentren in der Westschweiz und anderen Massnahmen wird auch der Schweizer Sport weit über die Dauer des Anlasses von den YOG 2020 in Lausanne profitieren.

Zahlen und Fakten zu Lausanne 2020

  • 9. – 22. Januar 2020
  • 1880 Athletinnen und Athleten
  • Rund 70 teilnehmende Länder
  • 8 Sportarten, 16 Disziplinen, 81 Wettkämpfe