Krakau 2023
Datum
21. Jun - 02. Jul
Wo
Krakau (POL)
Wann
266 days to go
Folgen
3. Austragung der European Games
25 Sportarten
6 Nicht-olympische Sportarten

Willkommen in Krakau

Die dritten Europaspiele (European Games) finden vom 21. Juni bis am 2. Juli 2023 in Krakau, Polen, statt. Das Organisationskomitee erwartet Delegationen aus rund 50 Ländern. Die Athletinnen und Athleten messen sich in 25 Sportarten und können sich in jenen Sportarten, die an den Olympischen Sommerspiele in Paris 2024 ausgetragen werden, Qualifikationspunkte sichern. Mit Beach Handball, Beach Soccer, Padel-Tennis, Kickboxen, Muaythai (Thaiboxen) und Teqball (Fussball-Tischtennis) figurieren zudem sechs Sportarten im Programm der Europaspiele, die nicht olympisch sind. Ausserdem finden Wettbewerbe im Sommer-Skispringen statt. Alle Wettkämpfe werden in Krakau und in der umliegenden Region ausgetragen.

Auch Swiss OIympic wird mit einer Delegation an den Europaspielen teilnehmen. Welche und wie viele Schweizer Athletinnen und Athleten im Sommer nach Krakau reisen, hängt davon ab, wer die Selektionskriterien erfüllt, die Swiss Olympic zusammen mit den jeweiligen Sportverbänden festlegt.

Krakau ist mit rund 780'000 Einwohnerinnen und Einwohner die zweitgrösste Stadt Polens. Die Stadt im Süden des Landes entwickelte sich in ihrer langen und bewegten Geschichte zu einem bedeutenden Industrie-, Wissenschafts- und Kulturzentrum. Krakau steht seit 1978 auf der Liste des UNESCO-Welterbes und trug 2014 den Titel «Europäische Sportstadt».

Die ersten Europaspiele unter der Ägide des Europäischen Olympischen Komitees (EOC) fanden 2015 in Baku (Aserbaidschan) statt. 2019 war die belarussische Hauptstadt Minsk Austragungsort.

Europaspiele 2023

Video One year to go