Bewährte Ausrüstungspartner kleiden Athletinnen und Athleten für Beijing 2008 ein

Bern, 20. November 2006. Swiss Olympic kann für die Olympischen Sommerspiele von 2008 in Peking auf die bewährten Ausrüstungspartner zählen. Wie in Turin 2006 werden die fünf Partner Switcher SA, Fuchs Design AG, DLD Trading AG, Künzli SwissSchuh AG und Arnette das Swiss Olympic Team 2008 zu Spezialkonditionen mit Bekleidung, Schuhwerk und Sonnenbrillen ausstatten. Neu konnte der Dessous-Hersteller Triumph International als Swiss Olympic Supplier und Ausrüstungspartner gewonnen werden.

Switcher, seit 2001 Swiss Olympic Partner, ist weiterhin auch offizieller Textilausrüster des Schweizer Olympiateams. Switcher blickt auf langjährige Erfahrung im Sport- und Freizeitbekleidungsbereich zurück und kennt entsprechend die Bedürfnisse der Athletinnen und Athleten. Die Fuchs Design AG aus Stansstad mit ihrem kreativen Schöpfer Oliver Fuchs entwirft nach Athen und Turin auch für die Spiele in Peking die Olympia-Kollektion und produziert sie auch teilweise.

Die Bekleidung des Swiss Olympic Team 2008 bleibt der Bevölkerung auch diesmal nicht vorenthalten: Ab Mai 2008 werden Fans ausgewählte Kleidungsstücke im Detailhandel erwerben können. Der erstmalige Verkauf von Teilen aus der Olympia-Kollektion von Turin 2006 war sehr erfolgreich.

Für sportliches, trendiges Schuhwerk zeichnen die beiden Spezialisten DLD Trading AG und Künzli SwissSchuh AG verantwortlich. DLD mit Sitz in Niederwangen (BE) ist spezialisiert auf den Vertrieb von führenden US-Markenartikeln in den Bereichen Sport, Freizeit und Outdoor (Simple-Shoes und Teva). Künzli ist ein Schweizer Unternehmen in Windisch (AG), das immer wieder mit innovativen Schuhentwicklungen, nicht nur im Orthopädie-Schuhbereich, sondern immer mehr auch mit modischen Freizeitschuhen auf sich aufmerksam macht.

Für den sonnengeschützten und trotzdem trendigen Blick sorgen die Sportbrillen der kalifornischen Marke Arnette, die in der Schweiz von just4motion AG in Stans vertrieben wird. Arnette ist bei Freizeit- und Spitzensportlern, die sich auch bei Extremsportarten auf das Material verlassen können müssen, seit Jahren beliebt.

Neu werden die Athletinnen an den Olympischen Sommerspielen in Peking auch mit Sport-BHs aus der Kollektion «tri·action» vom Swiss Olympic Supplier Triumph Internationalausgerüstet, die speziell für die unterschiedlichen Belastungsstufen beim Sport konzipiert sind. Die Athleten kommen in den Genuss der Unterbekleidung von «sloggi men».

Weitere Auskünfte: Claudia Imhasly, Leiterin Medien und Information, Tel. 079 701 17 01

Passion. Power. Performance. für das Schweizer Team Beijing 2008