Zoom

Swiss Olympic selektioniert die Kunstturnerin Giulia Steingruber und sechs Schützen für «London 2012»

Die Selektionskommission von Swiss Olympic hat die Kunstturnerin Giulia Steingruber sowie die Schützen Simon Beyeler, Marcel Bürge, Heidi Diethelm, Pascal Loretan, Annik Marguet und Fabio Ramella für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London selektioniert.

Giulia Steingruber (18) ist für die olympischen Kunstturnwettbewerbe der Frauen in London selektioniert worden. Sie wird zum ersten Mal an Olympischen Spielen teilnehmen. Für die Herren-Kunstturnwettbewerbe wird der Schweizerische Turnverband Anfang Juli einen Antrag stellen.

Sechs Schützen selektioniert

Im Schiessen hat die Selektionskommission von Swiss Olympic zwei Frauen und vier Männer selektioniert. Es sind dies Heidi Diethelm (43, Luftpistole und Sportpistole) und Annik Marguet (30, Luftgewehr und Dreistellungsmatch) sowie Simon Beyeler (30, Luftgewehr und Dreistellungsmatch), Marcel Bürge (40, Dreistellungsmatch und Liegendmatch) und Pascal Loretan (23, Luftgewehr und Liegendmatch). In der Disziplin Skeet (Tontaubenschiessen) ist Fabio Ramella (32) selektioniert worden. Er wird der erste Schweizer Skeetschütze seit 44 Jahren sein, der die Schweiz an Olympischen Spielen vertritt. Für Bürge wird es die dritte Olympiateilnahme nach Athen und Peking sein, für Marguet und Beyeler die zweite nach Peking. Alle anderen werden in London ihre olympische Premiere erleben.

Der Luftpistolenschütze Patrick Scheuber (26) ist von Swiss Shooting ebenfalls zur Selektion beantragt worden, weil er zwar die Selektionskriterien nicht erfüllt hat, aber über grosses Potenzial insbesondere im Hinblick auf «Rio 2016» verfüge. Die Selektionskommission wird am 9. Juli 2012 über diesen Antrag entscheiden.