Willkommen in Tokio

Tokio organisiert vom 24. Juli bis am 9. August 2020 die 29. Austragung der Olympischen Sommerspiele. Die Hauptstadt Japans setzte sich bei der Abstimmung des IOC im September 2013 gegen die verbliebenen Mitbewerber Istanbul und Madrid durch. Die Athletinnen und Athleten, ihre Betreuer und Fans sind damit 2020 in einer der grössten Städte der Welt zu Gast. Tokio alleine hat über 9 Millionen Einwohner, in der Metropolregion leben rund 38 Millionen Menschen. Nach 1964 ist Tokio zum zweiten Mal Gastgeberstadt der Olympischen Sommerspiele.

5 zusätzliche Sportarten

33 Sportarten mit insgesamt 339 Medaillenentscheidungen werden in Tokio 2020 auf dem Programm stehen. Im August 2016 entschied das IOC die Sportarten Baseball/Softball, Karate, Skateboard, Sportklettern und Surfen ins Programm der Olympischen Sommerspiele in Tokyo 2020 aufzunehmen. Das Olympiastadion von 1964 wurde abgerissen und wird bis 2019 durch einen Neubau ersetzt. Im Olympiastadion finden die Eröffnungs- und Schlussfeier, die Leichtathletikwettkämpfe und die Rugbyspiele statt. Ziel der Organisatoren ist es, mit Tokio 2020 Olympische Spiele zu veranstalten, welche die Vergangenheit mit der Zukunft verbinden und die als die Innovativsten in die olympische Geschichte eingehen. Weitere Informationen zu Tokio 2020 finden sich auf der Website.

Die Paralympics in Tokio finden vom 25. August bis am 6. September 2020 statt.

Zahlen und Fakten zu Tokio 2020

  • 2. Olympische Spiele in Tokio
  • 5 zusätzliche Sportarten
  • 33 Sportarten insgesamt
  • 339 Medaillenentscheidungen