Simon Amman an den Olympischen Spielen in Vancouver 2010
Zoom
Simon Amman an den Olympischen Spielen in Vancouver 2010

Simon Ammann zum fünften Mal für die Olympischen Spiele selektioniert

Ittigen, 22. Januar 2014. Der Selektionsausschuss von Swiss Olympic hat in den Disziplinen Bob, Ski Freestyle Aerials sowie Skispringen 18 Athletinnen und Athleten für die Olympischen Winterspiele vom 7. bis 23. Februar 2014 in Sotschi selektioniert.

Swiss Olympic hat folgende Athletinnen und Athleten für «Sochi 2014» selektioniert:

Bob Frauen, 2 Schlitten

  • Fabienne Meyer (32, Pilotin, zweite Teilnahme seit 2010) fährt mit
  • Tanja Mayer (20, erste Teilnahme)
  • Caroline Spahni (31, Pilotin, zweite Teilnahme seit 2010) fährt mit
  • Ariane Walser (32, erste Teilnahme)

Als Ersatzfrau wird Elisabeth Graf (24) mit nach Sotschi reisen.

Bob Männer, 2 Schlitten im Zweierbob, 1 Schlitten im Viererbob

  • Beat Hefti (35, Pilot Zweier- und Viererbob, vierte Teilnahme seit 2002)
  • Rico Peter (30, Pilot Zweierbob, erste Teilnahme)
  • Thomas Amrhein (24, erste Teilnahme)
  • Alex Baumann (28, erste Teilnahme)
  • Jürg Egger (32, erste Teilnahme)
  • Thomas Lamparter (35, dritte Teilnahme seit 2006)

Die Zuteilung der Anschieber/Bremser auf die Bobs wird nächste Woche entschieden. Der zweite Quotenplatz im Viererbob wurde an den internationalen Bobverband FIBT zurückgegeben.

Skispringen Männer

  • Simon Ammann (32, fünfte Teilnahme seit 1998)
  • Gregor Deschwanden (22, erste Teilnahme)

Ski Freestyle Aerials

  • Mischa Gasser (22, erste Teilnahme)
  • Christopher Lambert (26, erste Teilnahme)
  • Thomas Lambert (29, dritte Teilnahme seit 2006)
  • Tanja Schärer (24, zweite Teilnahme seit 2010)
  • Renato Ulrich (30, dritte Teilnahme seit 2006)

Alle weiteren Selektionen bis zum 28. Januar 2014

Im Verlauf dieser Woche wird Swiss Olympic die Athleten für die meisten Disziplinen selektionieren und per Communiqué publizieren. Fälle von Athletinnen und Athleten, welche die Selektionskriterien nicht vollständig erfüllt haben, werden gemeinsam behandelt. Diese Entscheide werden mit den Disziplinen Ski alpin, Skicross und Snowboard am 28. Januar anlässlich der Selektions-Medienkonferenz von Swiss Olympic kommuniziert.

Der Selektionsausschuss von Swiss Olympic für die Olympischen Spiele 2014 setzt sich zusammen aus Gian Gilli, Chef de Mission Swiss Olympic Team 2014, Jörg Schild, Präsident Swiss Olympic, sowie Stephan Netzle, Vizepräsident Swiss Olympic

www.swissolympicteam.ch/team
www.swissolympicteam.ch/selektionen